Informationen zur Platzauswahl

Bestplatzbuchung
Bei der Bestplatzbuchung entscheiden Sie sich für eine Platzkategorie und wählen die Anzahl der gewünschten Eintrittskarten aus. Innerhalb der gewählten Kategorie findet eine automatische Vergabe der Plätze statt, Sie erhalten die besten verfügbaren Plätze. Nummerierte Sitzplätze befinden sich in der Regel nebeneinander. Sollte an Ihrem Rechner Probleme mit Java auftreten, so erfolgt automatisch die Bestplatzbuchung.

Saalplanbuchung
Bei der Saalplanbuchung wählen Sie Ihre Plätze persönlich und sitzplatzgenau im grafischen Saalplan aus. Starten Sie die Saalplanbuchung und entscheiden Sie sich für einen Bereich. Dort können Sie die Plätze per Mausklick auswählen. Bei einigen Veranstaltungen wird die Saalplanbuchung nicht angeboten.

Freie Platzwahl
bedeutet, dass Sie mit Ihrer Eintrittskarte entsprechend den örtlichen Gegebenheiten Ihren Platz frei auswählen können. In der Regel handelt es sich dabei um Sitzplätze, in einigen Fällen stehen Ihnen jedoch auch Stehplätze zur Verfügung.

Sitz- oder Stehplatz je nach Verfügbarkeit
In der so bezeichneten Preiskategorie werden überwiegend (jedoch nicht garantiert) Sitzplätze angeboten. Unter Umständen werden auch Stehplatzkarten zum gleichen Preis zugeschickt. Ein bestimmter Wunsch bezüglich Steh- oder Sitzplatz kann in diesem Zusammenhang leider nicht erfüllt werden. Ein späterer Umtausch der gelieferten Eintrittskarten ist nicht möglich.

Sichteinschränkungen/Übertitel
Auf Grund von baulichen Gegebenheiten oder auch inszenierungsbedingt sind Einschränkungen der Sicht (auch auf die Übertitel, die in zahlreichen Vorstellungen angeboten werden) von bestimmten Plätzen möglich. Bitte erkundigen Sie sich nach eventuellen Beeinträchtigungen unter 0711. 20 20 90 (Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr).
Nicht mehr zustellbar
bedeutet, dass die Veranstaltung zeitnah stattfindet und eine Lieferung der Eintittskarten nicht mehr möglich ist. Bitte wählen Sie als Alternative ‚Abholung der Eintrittskarten‘.

Nur 1 Eintrittskarte auswählbar / Einzelsitzplatz
über die Bestplatzbuchung können nur noch einzelne Plätze (keine zusammenhängende Plätze) in der entsprechenden Kategorie gebucht werden. Einzelsitzplätze sind vereinzelte Restplätze. Auch wenn eine größere Anzahl verfügbar ist, sind diese Plätze nicht zusammenhängend. Möglicherweise stehen über die Saalplanbuchung noch zusammenhängende Plätze zur Verfügung.

Noch Fragen? 0711. 20 20 90
Mo – Fr 10 – 20 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr

Informationen zum Online-Verkauf

Die Kartenbestellung im Saalplan basiert auf der Software Java. Aktuell wird die Ausführung dieser Software durch den Browserhersteller (z.B. Mozilla Firefox) auf Ihrem PC möglicherweise blockiert (Sie sollten daher immer die neueste Java-/Browser-Version installiert haben).

Bitte nutzen Sie im Falle der Blockade unsere Bestplatzbuchung oder wenden Sie sich an unseren  Telefonischen Kartenverkauf 0711. 20 20 90.

Bitte beachten Sie unsere AGB sowie nachfolgende Auszüge aus den allgemeinen Informationen zum Kartenvorverkauf.

Vorverkaufszeitraum
Der Kartenvorverkauf für Vorstellungen in allen Spielstätten und für Konzerte beginnt in der Regel datumsgleich zwei Monate vor dem Vorstellungstermin. Fällt der erste Vorverkaufstag auf einen Samstag oder Sonntag, beginnt der Kartenvorverkauf bereits am Freitag, bei einem Feiertag am Tag davor. Einige Veranstaltungen können im Online-Kartenverkauf nicht erworben werden. Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen an unseren telefonischen Kartenservice (0711. 20 20 90, Mo – Fr 10 - 20 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr). Vorstellungen außerhalb der zuvor genannten Vorverkaufszeiträume können über das Online-Bestellformular bestellt werden. Bitte beachten Sie dabei unsere allgemeinen Informationen zum Kartenvorverkauf.
Platzauswahl
Im Buchungsverlauf werden Ihnen Informationen zur Platzauswahl angezeigt.
Kartenpreise
Die Kartenpreise im Online-Verkauf beinhalten eine Servicepauschale von 1,00 € pro Eintrittskarte.
Ermäßigungen (außer Schauspielcard)
Bitte nutzen Sie hierzu den telefonischen Vorverkauf
unter 0711. 20 20 90, den schriftlichen Bestellweg oder
wenden Sie sich an unsere Theaterkasse, da Ermäßigungen
im Online-Verkauf nicht möglich sind.
Geschenkgutscheine
Geschenkgutscheine der Staatstheater Stuttgart können als Zahlungsmittel für den Kauf von Eintrittskarten, Abonnements und Merchandisingartikeln der Staatstheater Stuttgart verwendet werden.
Geschenkgutscheine sind auf Dritte übertragbar und können bis auf Widerruf ohne zeitliche Begrenzung eingelöst werden. Der Geldwert wird mit dem Kaufpreis verrechnet (darüber liegende Differenzen können aufgezahlt werden). Eventuelle Restguthaben werden wieder als Geschenkgutschein ausgegeben.
Beim Online-Kauf ist das Einlösen von Geschenkgutscheinen derzeit nicht möglich. Bitte nutzen Sie dazu unsere alternativen Vertriebswege.
Zustellung / Abholung per Kaufbestätigung
Gegen eine Versandpauschale von 1,50 € können Eintrittskarten bzw. Geschenkgutscheine zugesandt werden, wenn der Zeitpunkt der Bestellung dies zulässt. Eine Haftung können die Staatstheater Stuttgart dafür nicht übernehmen.
Die Kaufbestätigung wird Ihnen automatisch per E-Mail an die von Ihnen eingetragene Mail-Adresse zugesandt, nachdem die zahlungspflichtige Bestellung ausgelöst wurde.
Mit Vorlage der ausgedruckten Kaufbestätigung können Eintrittskarten in der Theaterkasse bzw. an der entsprechenden Vorstellungskasse, Geschenkgutscheine ausschließlich in der Theaterkasse (Mo – Fr 10-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr) abgeholt werden.
Nur ausgedruckte Eintrittskarten gelten als Fahrscheine in den Verkehrsmitteln des VVS. Die ausgedruckten Kaufbestätigungen werden als Fahrtberechtigungen im VVS nicht akzeptiert.

Print@Home
Gültig ab Vorverkaufsbeginn. Bei uns können Sie print@home-Eintrittskarten rund um die Uhr online kaufen und selbst ausdrucken.
Dieser Buchungsservice steht Ihnen ohne Aufpreis bis 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn zu Verfügung und wird während der Buchung über die Auswahl der Versandart festgelegt.
Nach Abschluss des Kaufvorgangs wird die gewünschte print@home-Eintrittskarte als pdf-Datei angezeigt und kann sofort ausgedruckt werden.
Sie erhalten außerdem eine Kaufbestätigung an die von Ihnen hinterlegte Mail-Adresse mit der Eintrittskartendatei im Anhang.
Die Personalisierung jeder Karte mit Name und Geburtsdatum zum Schutz des Käufers verhindert eine missbräuchliche Vervielfältigung.
Jede print@home-Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Einlass nur in Zusammenhang mit einem gültigen Ausweis.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren telefonischen Kartenverkauf (0711. 20 20 90, Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr).

print@home-Eintrittskarte = Fahrausweis
Ihre print@home-Eintrittskarte gilt ohne Aufpreis als Fahrkarte für  den öffentlichen Nahverkehr im VVS und wird automatisch auf der print@home-Eintrittskarte mit angedruckt. Bitte beachten Sie die notwendige Personalisierung während des Buchungsvorgangs.
Späteinlass
kann für bestimmte Vorstellungen ausgeschlossen sein. Unser telefonischer Kartenservice (0711. 20 20 90, Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr) gibt Ihnen gerne Auskunft!
Bezahlung
Mit Kreditkartenzahlung (VISA, Master, AMEX) oder per Bankeinzug/SEPA-Lastschriftverfahren (Nicht bei Neukunden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an den telefonischen Kartenservice [0711. 20 20 90] ).
Rückgaben / Umtausch
Wir bitten Sie, vor dem Aktivieren der zahlungspflichtigen Bestellung Ihre Angaben genau zu prüfen, da Eintrittskarten und Gutscheine weder zurückgenommen noch umgetauscht werden können.

Technische Anforderungen / Hinweise und Datenschutz
Noch Fragen? 0711. 20 20 90
Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr
x
Staatstheater Stuttgart, Foto: Martin Sigmund

Jobs

Mitarbeiter (m/w) im Abonnementbüro

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.
 
Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Abteilung Verkauf und Abonnement suchen wir zum 01.09.2016 einen
                                          
Mitarbeiter (m/w)  im Abonnementbüro
Referenznummer 30520167-H

in Vollzeit.

Aufgaben
Das Aufgabengebiet umfasst die Bearbeitung von Abonnementvorgängen. Dazu gehören insbesondere die Betreuung und Beratung der Kunden, Pflege der Stammdateien sowie die Erstellung und Pflege verschiedener Druckerzeugnisse im Bereich Abonnement und Kartenverkauf. Zur Kundenbetreuung sind auch Abend- und Samstagsdienste wahrzunehmen.

Voraussetzungen
•    Sehr gute Deutschkenntnissen in Wort und Schrift,
•    sicherer Umgang mit MS-Office und mit modernen Kommunikationsmitteln,
•    Fähigkeit zu serviceorientierter und zuverlässiger Arbeit im Team,
•    Belastbarkeit, Flexibilität,
•    kulturelles Interesse.
•    Erfahrungen im Verkauf oder im kundennahen Servicebereich  halten wir für unabdingbar,
•    darüber hinaus sind fundierte Anwenderkenntnisse von EDV-Verkaufssystemen, vorzugsweise von eventim.inhouse erwünscht sowie
•    Fremdsprachenkenntnisse.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).
Die Stelle ist vorerst für die Dauer eines Jahres befristet; bei Bewährung besteht die Möglichkeit einer unbefristeten Übernahme.

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, Ihrer Gehaltsvorstellungen und der Referenznummer, erbitten wir bis 10.06.2016 ausschließlich per E-Mail an Frau Julia Kallmann

unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden.
Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu.

Solorepetitor (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten. Seit der Spielzeit 2012/2013 ist Sylvain Cambreling der Generalmusikdirektor der Württembergischen Staatstheater Stuttgart.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, span-nenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den vielfältigen Produktionen unseres Hauses.

Für die Sparte Oper Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
  
Solorepetitor (m/w)
Referenznummer 25201635-H.


Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • verantwortliche Einstudierung und Entwicklung des Ensembles
  • Pianistische Begleitung von musikalischen und szenischen Proben
  • Pianistische Begleitung bei Vorsingen
  • Übernahme von Tastendiensten im Orchester
  • Einrichten von Orchestermaterial
  • Dirigat von Bühnenmusiken

Voraussetzungen:
  • Ein abgeschlossenes Studium der Musik
  • Erstklassige pianistische Fähigkeiten im Bereich Oper
  • umfangreichen Repertoirekenntnissen im Bereich Oper/Operette/Konzert/Lied
  • Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Sängerinnen und Sängern
  • gute fremdsprachliche Kenntnisse, insbesondere im Italienischen
  • Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne (Solo).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 27.06.2016 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Greta Meyer
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung-nv@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Mitarbeiter (m/w) für die Beleuchtung im Schauspielhaus

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.
 
Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unseren Bereich Technik suchen wir ab 01.09.2016 befristet bis 31.08.2017

Mitarbeiter (m/w) für die Beleuchtung im Schauspielhaus
mit einer Arbeitszeit von 38,5 Stunden pro Woche.
Referenznummer 14201614-H

Die Stelle ist befristet für die Dauer einer Elternzeit.

Voraussetzungen
•    abgeschlossene Ausbildung mit elektrotechnischem Schwerpunkt, oder alternativ auch eine Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik mit Fachrichtung Beleuchtung
•    Berufserfahrung als Beleuchter ist wünschenswert
•    Zuverlässigkeit und Teamorientierung
•    Bereitschaft zum flexiblen Arbeiten (Wochenend-/Feiertagsdienst, Schichtdienst und kurzfristige Arbeitszeitänderungen)

Aufgaben
•    Einrichten der Beleuchtung für den Proben- und Vorstellungsdienst
•    Wartung und Unterhalt der Beleuchtungsanlagen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer erbitten wir bis 03.06.2016 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Irene Kopp
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.
Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leid
er nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen

Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Mitarbeiter (m/w) für die Beleuchtung im Schauspielhaus

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.
 
Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unseren Bereich Technik suchen wir zum 01.09.2016 einen

Mitarbeiter (m/w) für die Beleuchtung im Schauspielhaus
mit einer Arbeitszeit von 38,5 Stunden pro Woche.
Referenznummer 14201615-H

Diese Position ist im Rahmen einer Vertretung längstens bis zum 31.08.2017 befristet.

Voraussetzungen
•    abgeschlossene Ausbildung mit elektrotechnischem Schwerpunkt, oder alternativ auch eine Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik mit Fachrichtung Beleuchtung
•    Berufserfahrung als Beleuchter ist wünschenswert
•    Zuverlässigkeit und Teamorientierung
•    Bereitschaft zum flexiblen Arbeiten (Wochenend-/Feiertagsdienst, Schichtdienst und kurzfristige Arbeitszeitänderungen)

Aufgaben
•    Einrichten der Beleuchtung für den Proben- und Vorstellungsdienst
•    Wartung und Unterhalt der Beleuchtungsanlagen


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer erbitten wir bis 03.06.2016 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Irene Kopp
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.
Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leid
er nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen

Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Auszubildender (m/w) zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Aufgabenbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Umfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere technische Abteilung suchen wir ab September 2016 einen

Auszubildenden (m/w)
zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik
mit einer Arbeitszeit von 38,5 Stunden pro Woche.
Referenznummer: 40120168-H

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf.

Aufgaben

•    Kennenlernen der Tätigkeiten des Bühnentechnikers, Beleuchters und Tontechnikers
•    Organisation des elektronischen Equipments auf der Bühne
•    Fachgerechter Aufbau mit der Einrichtung der Bühnenbeleuchtung und der Tontechnik

Voraussetzungen

•    Technisches Interesse und handwerkliches Talent
•    Fundierte Grundkenntnisse in Mathematik und Physik
•    Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
•    Belastbarkeit und schnelle Auffassungsgabe
•    Flexibilität und Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten

Wünschenswert wäre darüber hinaus, dass Sie bereits Praktika in diesem Bereich absolviert haben.

Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVA-L). Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.staatstheater-stuttgart.de.

Bewerbung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 15.07.2016 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Herrn Matthias Lutz
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail an: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu.

Regiehospitanten (m/w)

Die OPER STUTTGART sucht für die Spielzeit 2016/2017

Regiehospitanten (m/w)

die den gesamten Probenprozess einer der folgenden Neu-Inszenierungen begleiten und das Regieteam bei der Vor- und Nachbereitung der Proben unterstützen:


Charles Gounod
Faust (Margarethe)
Premiere: 30. Oktober 2016
Regie: Frank Castorf
Bühne: Aleksandar Denić
Kostüme: Adriana Braga Peretzki
Musikalische Leitung: Marc Soustrot
Probenzeitraum: 12.09. – 30.10.2016

Jacques Offenbach
Orpheus in der Unterwelt
Premiere: 4. Dezember 2016
Regie: Armin Petras
Bühne: Susanne Schuboth
Kostüme: Dinah Ehm
Musikalische Leitung: Sylvain Cambreling
Probenzeitraum: 17.10 – 04.12.2016

Georg Friedrich Händel
Ariodante
Premiere: 5. März 2017
Regie und Dramaturgie: Jossi Wieler und Sergio Morabito
Bühne und Kostüme: Nina von Mechow
Musikalische Leitung: Giuliano Carella
Probenzeitraum: 18.01. – 05.03.2017
   

Benjamin Britten
Der Tod in Venedig
Koproduktion der Oper Stuttgart und des Stuttgarter Balletts
Premiere: 7. Mai 2017
Regie und Choreografie: Demis Volpi
Bühne und Kostüme: Katharina Schlipf
Musikalische Leitung: Kirill Karabits
Probenzeitraum: 13.03. – 07.05.2017

Peter Tschaikowsky
Pique Dame
Premiere: 11. Juni 2017
Regie und Dramaturgie: Jossi Wieler und Sergio Morabito
Bühne und Kostüme: Anna Viebrock
Musikalische Leitung: Sylvain Cambreling
Probenzeitraum: 24.04. – 11.06.2017


Voraussetzungen:
  • Studium im Bereich Regie, Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft o.ä. (idealerweise ist die Hospitanz ein studienbegleitendes Pflichtpraktikum)
  • Anwesenheit im gesamten Probenzeitraum einer Produktion
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität

Wir weisen darauf hin, dass die Hospitanz im Rahmen der geltenden Bestimmungen über Ausnahmen des Mindestlohngesetzes nicht vergütet wird und keine Reisekosten erstattet werden können.

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte schriftlich oder per Mail an:   
Oper Stuttgart, Frau Cornelia Ascher, Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart   oder
Cornelia.Ascher@staatstheater-stuttgart.de

Requisiteur (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Sparte Schauspiel Stuttgart ist zum 12.09.2016 die Position eines

Requisiteurs (m/w) in Vollzeit (38,5 Std./Wo.) zu besetzen.
Referenznummer 14201611-H

Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer eines Jahres. Die spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist nicht ausgeschlossen.

Aufgaben
•    selbstständiges Einrichten und Betreuen von Proben und Vorstellungen
•    Pflege des Requisitenfundus
•    Bereitstellen von Requisiten und Möbeln
•    Internetrecherche

Voraussetzung
•    Abschluss als „Geprüfter Requisiteur“ (m/w) oder  abgeschlossene Ausbildung in einem handwerkliche Beruf, wie z.B. Polsterer (m/w), Schreiner (m/w)
•    Zuverlässigkeit, Teamorientierung
•    Bereitschaft zum flexiblen Arbeiten
•    Kreativität sowie handwerkliches Geschick erforderlich
•    Künstlerisches Einfühlungsvermögen und Interesse am Theater
•    Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
•    grundlegende EDV Kenntnisse
•    Führerschein Klasse III

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer  erbitten wir bis zum 31.05.2016 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Irene Kopp
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de
Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.
 
Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Mitarbeiter (m/w) für die Bühnentechnik im Opernhaus

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Abteilung Technik suchen wir ab sofort mehrere

Mitarbeiter (m/w) für die Bühnentechnik im Opernhaus
mit einer Arbeitszeit von 6 Stunden pro Woche.
Referenznummer: 14201613 -H

Die Stellen sind zunächst befristet für die Dauer eines Jahres.

Voraussetzungen
•    Zuverlässigkeit, Teamorientierung
•    Bereitschaft zum flexiblen Arbeiten (Wochenend-/Feiertagsdienst, Schichtdienst und kurzfristige Arbeitszeitänderungen)
•    handwerkliches Geschick
•    Interesse am Theater

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 31.05.2016 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Katharina Ludwig
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Mitarbeiter (m/w) für die Bühnentechnik im Schauspielhaus

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Abteilung Technik suchen wir ab sofort mehrere

Mitarbeiter (m/w) für die Bühnentechnik im Schauspielhaus
mit einer Arbeitszeit von 6 Stunden pro Woche.
Referenznummer: 14201612 -H

Die Stellen sind zunächst befristet für die Dauer eines Jahres.

Voraussetzungen
•    Zuverlässigkeit, Teamorientierung
•    Bereitschaft zum flexiblen Arbeiten (Wochenend-/Feiertagsdienst, Schichtdienst und kurzfristige Arbeitszeitänderungen)
•    handwerkliches Geschick
•    Interesse am Theater

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 31.05.2016 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Irene Kopp
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Kostümhospitanten (m/w)

Die Kostümabteilung sucht laufend Kostümhospitanten (m/w) für die Sparten Oper und Schauspiel.

Wir bieten:
Sie erhalten grundlegende Einblicke in die Entstehungsprozesse einer Theaterproduktion mit dem besonderen Augenmerk auf die Entstehung des Kostümbilds.

Wir erwarten:
Interesse am Kostümwesen und am Theaterbetrieb, Engagement und Flexibilität. Die Dauer einer Hospitanz liegt zwischen 8 – 10 Wochen. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren.

Eine Vergütung wird im Rahmen der Ausnahmen des Mindestlohngesetzes nicht gezahlt.

Bewerbungsunterlagen bitte schriftlich oder per Email an:

Die Staatstheater Stuttgart
Kostümabteilung
Frau Andrea Fuchs
Oberer Schloßgarten 6
70173 Stuttgart

andrea.fuchs@staatstheater-stuttgart.de

Statist (m/w)

Die Statisterie umfasst Personen jeden Alters, die entsprechend den Anforderungen der Regie an Aufführungen mitwirken (Kinder bis zum 15. Lebensjahr bedürfen hierfür einer Auftrittsgenehmigung). Das Spektrum reicht dabei vom Lichtdouble über Einsätze bei Umbauten auf offener Bühne und kurzen Auftritten in Kostüm und Maske bis hin zu kleinen Rollen. Dabei kann man in allen Sparten und an allen Spielstätten der Staatstheater zum Einsatz kommen. Eine Bewerbung als Statist/-in ist jederzeit möglich. Einen entsprechenden Bewerbungsbogen können Sie hier herunterladen. Falls Sie aus Sicherheitsgründen Ihre Daten nicht unverschlüsselt per E-Mail senden möchten, können Sie den Bewerbungsbogen und die Fotos auch per Post schicken oder an der Pforte des Opern- bzw. Schauspielhauses direkt abgeben.
Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz als Statist/-in sind Freude und Interesse am Theater sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität. Aufführungen und Proben finden meistens abends statt, Endproben auch tagsüber. Bitte beachten Sie vor einer Bewerbung auch, dass Sie für den Einsatz als Statist/-in grundsätzlich nur eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erwarten können.
 
Nach der Bewerbung werden ihre persönlichen Daten in unsere Statisten-Kartei aufgenommen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt, nur für die Zwecke der Statisterie genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. 

Sobald dann eine für Sie geeignete Anfrage im Zuge einer Produktion ansteht und ein Casting stattfindet, melden wir uns gerne bei Ihnen. Längere Wartezeiten sind allerdings nichts Ungewöhnliches. Ändern sich Ihre Daten oder Ihr Interesse, teilen Sie uns dies bitte mit. 

Rückfragen sind im Statisteriebüro, bei Andrea Holländer und Isabelle Grupp, möglich unter 0711/2032-377, statisterie@staatstheater-stuttgart.de