Karriere

Maskenbildner/-in

Ob Frisieren, Schminken oder Anfertigen von Masken, im Ausbildungsberuf der Maskenbildner warten vielfältige Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten auf alle, die Kreativität, Fingerspitzengefühl und ein Auge für Stil und Ästhetik besitzen.

Ein Maskenbildner ist ganz allgemein für Maske und Frisur der Darsteller verantwortlich. Im Einzelnen umfasst das Arbeitsgebiet der Maskenbildner alle manuellen und künstlerischen Tätigkeiten der Maskengestaltung. Hierzu zählen das Anfertigen von Entwurfsskizzen, Entwurfszeichnungen und Modellen, das Anfertigen und Kleben von Perücken, Haarteilen, Toupets, Gesichts- und Körperbehaarung sowie von starren und flexiblen Masken. Das Schön-, Charakter-, Alt- und Rassenschminken gehört ebenso dazu wie das Schminken von Tier- und Fantasiegestalten. Während der Aufführung steht der Maskenbildner zudem für die Darsteller bereit, um ihnen bei raschen Änderungen zu helfen.

Anforderungen

  • Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur
  • Abgeschlossene Friseurausbildung
  • Handwerkliches Geschick, Kreativität und künstlerische Begabung
  • Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Teamfähigkeit
  • Kontakt- und Anpassungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität und Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten und Wochenendarbeit sowie zum Reisen
  • Zeichnerisches Darstellungsvermögen (Entwürfe, Skizzen)
  • Gutes visuelles Gedächtnis
  • Einfallsreichtum für visuelle Effekte
  • Genaue, dabei aber trotzdem zügige Arbeitsweise
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Nächster Ausbildungsbeginn
September 2020
Ausbildungsort
Stuttgart, Berufsschule in Baden-Baden (Blockunterricht)

FAQ

Was erwartet mich bei einer Ausbildung an den Staatstheatern Stuttgart?
Das Erlernen des Berufs des Maskenbildners verspricht einen abwechslungsreichen und vielfältigen Ausbildungsalltag. Dazu zählt zum einen das Entwerfen des Maskenbildes, wobei Skizzen angefertigt und auch historische Vorlagen, beispielsweise aus der Antike oder dem Rokoko, kopiert werden. Weiterhin werden Masken und Haarteile mit Hilfe unterschiedlicher Techniken hergestellt. Ein weiterer Aspekt der Aufgaben eines Maskenbildners ist das Vorbereiten der Darsteller im Schminkraum. Dieser Vorgang umfasst das Anlegen der Maske, das Frisieren des Eigenhaars sowie von Haarteilen und Perücken. Das Erneuern der Maske in den Aufführungspausen gehört ebenso zu den Aufgaben eines Maskenbildners wie das Reinigen der Perücken und das Reparieren einzelner Teile.

Welche Bewerbungsunterlagen sind erforderlich?
Sie haben die Möglichkeit sich entweder auf dem Postweg oder per E-Mail bei uns zu bewerben. Wir erwarten in beiden Fällen aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, bestehend aus einem Anschreiben, Ihrem Lebenslauf, Passfoto, Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse sowie Bescheinigungen über eventuell absolvierte Praktika, Kurse oder Schulungen.
Gerne sehen wir auch ausgewählte Fotografien eigener Arbeiten.

Bis wann kann ich mich bewerben?
Ihre Bewerbungsunterlagen sollten neun bis zwölf Monate vor Ausbildungsbeginn, also bis spätestens 30. November des Vorjahres, vollständig bei uns eingegangen sein.

Wie müssen meine Noten sein?
Einzelne Schulnoten stehen weniger im Vordergrund. Vielmehr sind die Fähigkeiten und das Talent des Einzelnen von Bedeutung, von denen wir uns bei einem vorangehenden Kurzpraktikum ein Bild verschaffen.

Welche Voraussetzungen muss ich als Bewerber erfüllen?
An unserem Haus ist eine vorausgegangene abgeschlossene Friseurausbildung zwingend erforderlich. Ohne diese Qualifikation ist eine Ausbildung zum Maskenbildner an den Staatstheatern Stuttgart leider nicht möglich. Weiterhin sollten Sie frei von Hautallergien, chronischen Rückenbeschwerden oder Erkrankungen der Atemwege sein, da dies die Arbeit in der Maskenbildnerei erschwert. Sie sollten sich auch bewusst sein, dass der Beruf des Maskenbildners ein hohes Maß an Konzentrationsfähigkeit und Geduld erfordert und zudem oft Flexibilität in Sachen Arbeitszeiten verlangt. Weiterhin sollten Sie Verständnis für die Bedürfnisse der Künstler haben, Einfühlungsvermögen zeigen und mit Konfliktsituationen umgehen können.

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?
Wenn wir einen positiven ersten Eindruck von Ihnen aufgrund Ihrer eingereichten Bewerbung gewinnen konnten, werden wir Sie zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch in unserem Hause einladen. Falls Sie in die engere Auswahl kommen, dürfen Sie ein zweiwöchiges Praktikum in unserem Hause absolvieren. Dies gibt uns die Möglichkeit Sie besser kennenzulernen und uns ein genaueres Bild Ihrer Fähigkeiten und Persönlichkeit zu verschaffen. Dies ist notwendig, da es wichtig für Sie und die Staatstheater Stuttgart ist, herauszufinden, ob beide sozusagen „zusammenpassen“. 
Nach diesem Schritt entscheiden wir uns für einen Auszubildenden.