Karriere

Bitte sehen Sie von Initiativbewerbungen zu Praktikumstellen ab.

Bühnenbildhospitanz (m/w/d)
Das Schauspiel Stuttgart sucht für die Spielzeit 2019/2020 Bühnenbildhospitanten (m/w/d) für die folgenden Produktionen:

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
Familienstück ab 6 Jahren von Michael Ende

Inszenierung: Patricia Benecke
Bühne: Monika Frenz
Kostüme: Gwendolyn Bahr
Licht: Adrian Groß
Dramaturgie: Carolin Losch

Für 6 Wochen im Zeitraum vom 01.07.2019 bis 26.07.2019 und 30.09.2019 bis 20.10.2019

Wir bieten:
Sie haben die Möglichkeit im Probenprozess einer der genannten Inszenierungen eingesetzt zu werden und die verantwortlichen Bühnenbildner*innen bei der Vor- und Nachbereitung der Proben zu unterstützen.

Voraussetzungen
  • Interesse am Bühnenbildwesen und am Theaterbetrieb, Engagement und Flexibilität,
  • Hospitanz kann nur in Vorbereitung oder im Rahmen eines Studiums oder einer Ausbildung im Bereich Regie, Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft, Bühnenbild o.ä. angetreten werden
  • Anwesenheit im gesamten Vertragszeitraum einer Hospitanz
  • Bereitschaft, bei Bedarf zu theaterüblichen Zeiten (Wochenende und abends) an der Produktion mitzuwirken
  • Zuverlässigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Flexibilität
  • Mindestalter von 18 Jahren ist vorausgesetzt

Eine Vergütung wird im Rahmen der Ausnahmen des Mindestlohngesetzes nicht gezahlt. Eine Hospitanz am Schauspiel Stuttgart kann nur für eine Dauer von maximal 6 Wochen während der Probenzeiträume angeboten werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbung:
Ihre Bewerbung richten Sie mit der Nennung der gewünschten Produktion an:
Württembergische Staatstheater Stuttgart
Schauspiel Stuttgart
Frau Amelie Mauch
Oberer Schlossgarten 6
70173 Stuttgart
oder per E-Mail an: amelie.mauch@staatstheater-stuttgart.de   

Gerne können Sie in Ihrer Bewerbung auch mehrere Produktionen als Wunsch angeben. Beachten Sie aber bitte, dass eine Hospitanz nur einmalig an den Staatstheatern Stuttgart absolviert werden kann.

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter: https://www.staatstheater-stuttgart.de/datenschutz/.
Kostümhospitanten (m/w/d)
Die Kostümabteilung sucht laufend Kostümhospitanten (m/w) für die Sparten Staatsoper und Schauspiel.

Wir bieten:
Sie erhalten grundlegende Einblicke in die Entstehungsprozesse einer Theaterproduktion mit dem besonderen Augenmerk auf die Entstehung des Kostümbilds.

Wir erwarten:
Interesse am Kostümwesen und am Theaterbetrieb, Engagement und Flexibilität. Die Dauer einer Hospitanz beträgt max. sechs Wochen. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren.

Eine Vergütung wird im Rahmen der Ausnahmen des Mindestlohngesetzes nicht gezahlt.

Bewerbungsunterlagen bitte schriftlich oder per Email an:

Die Staatstheater Stuttgart
Kostümabteilung
Frau Andrea Fuchs
Oberer Schloßgarten 6
70173 Stuttgart
andrea.fuchs@staatstheater-stuttgart.de
Regiehospitanten (m/w/d) Schauspiel
Das Schauspiel Stuttgart sucht für die Spielzeit 2018/2019 Regiehospitanten (m/w/d) für die folgenden Produktionen:

Italienische Nacht
Volksstück von Ödon von Horváth
Inszenierung Calixto Bieito
Bühne Calixto Bieito/Helen Stichlmeir
Kostüme Sophia Schneider
Musik Barbora Horáková
Licht Sebastian Isbert
Dramaturgie Ingoh Brux, Bastian Boß
Zeitraum: 27.05. - 26.07.2019

Platonov
Inszenierung/Bühne Klemens Hegen
Kostüme Josefin Kwon
Musik Hannes Buder
Lichtdesign/Bühne Friedrich Schmidt
Licht Rainer Eisenbraun
Dramaturgie Lilly Charlotte Busch
Dramaturgische Beratung Bastian Boß
Zeitraum: 03.06. -10.07.2019

Die Empörten
Inszenierung Burkhard Kosminski
Bühne Florian Etti
Kostüme Ute Lindenberg
Musik Hans Platzgumer
Video Sebastian Picher
Licht Felix Dreyer
Dramaturgie Ingoh Brux
Zeitraum 11.06. - 27.07.2019

"Last Park Standing"
von Ebru Nihan Celkan (Aus Türkischen von Oliver Kontny)
Inszenierung und Video Nuran David Calis
Bühne Irina Schicketanz
Kostüme Geraldine Arnold
Musik Meredi
Licht Stefan Schmidt
Dramaturgie Bastian Boß, Sina Katharina Flubacher
Zeitraum: Vom 10.09.-31.10.2019 für den Zeitraum von insgesamt 6 Wochen

Wir bieten
Sie haben die Möglichkeit im Probenprozess einer der genannten Inszenierungen eingesetzt zu werden und das Regieteam bei der Vor- und Nachbereitung der Proben zu unterstützen.

Voraussetzungen
  • Interesse am Theaterbetrieb und der Arbeit in einem Regieteam, Engagement und Flexibilität,
  • Hospitanz kann nur in Vorbereitung oder im Rahmen eines Studiums oder einer Ausbildung im Bereich Regie, Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft o.ä. angetreten werden
  • Anwesenheit im gesamten Vertragszeitraum einer Hospitanz
  • Bereitschaft, bei Bedarf zu theaterüblichen Zeiten (Wochenende und abends) an der Produktion mitzuwirken
  • Zuverlässigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Flexibilität
  • Mindestalter von 18 Jahren ist vorausgesetzt

Eine Vergütung wird im Rahmen der Ausnahmen des Mindestlohngesetzes nicht gezahlt. Eine Hospitanz am Schauspiel Stuttgart kann nur einmalig für eine Dauer von maximal 6 Wochen während der Probenzeiträume angeboten werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbung
Ihre Bewerbung richten Sie mit der Nennung der gewünschten Produktion an:

Württembergische Staatstheater Stuttgart
Schauspiel Stuttgart
Frau Amelie Mauch
Oberer Schlossgarten 6
70173 Stuttgart

oder per E-Mail an: amelie.mauch@staatstheater-stuttgart.de

Gerne können Sie in Ihrer Bewerbung auch mehrere Produktionen als Wunsch angeben. Beachten Sie aber bitte, dass eine Hospitanz nur einmalig an den Staatstheatern Stuttgart absolviert werden kann.
Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter: https://www.staatstheater-stuttgart.de/datenschutz/.
Regiehospitanten (m/w/d) Staatsoper
Die Staatsoper Stuttgart sucht für die erste Hälfte der Spielzeit 2019/2020
Regiehospitanten  (m/w/d)

Aufgaben
Sie haben die Möglichkeit im gesamten Probenprozess einer der folgenden Neuinszenierungen eingesetzt zu werden und das Regieteam bei der Vor- und Nachbereitung der Proben zu unterstützen.

WOLFGANG A. MOZART
Le Nozze di Figaro
Regie: Christiane Pohle
Bühne: Natascha von Steiger
Kostüme: Sara Kittelmann
Musikalische Leitung: Roland Kluttig
Probenzeitraum: 14.10.2019-01.12.2019

MODEST MUSSORGSKI
Boris
Regie: Paul-Georg Dittrich
Bühne: Joki Tewes, Jana Findeklee  
Kostüme: Pia Dederichs, Lena Schmid
Musikalische Leitung: Titus Engel
Probenzeitraum: 02.12.2019.-02.02.2020

HANS ZENDER
Schuberts „Winterreise“
Konzept, Video, Raum & Regie: Aernout Mik Musikalische Leitung: Stefan Schreiber
Probenzeitraum: 05.02.2020-01.03.2020

ANTONIO VIVALDI
Juditha triumphans
Regie & Bühne: Silvia Costa
Kostüme: Laura Dondoli
Musikalische Leitung: Stefano Montanari
Probenzeitraum: 10.02.2020-22.03.2020

PIETRO MASCAGNI / SALVATORE SCIARRINO
Cavalleria rusticana / Luci mie traditrici
Regie: Barbara Frey
Bühne: Martin Zehetgruber  
Kostüme: Bettina Walter
Musikalische Leitung: Cornelius Meister
Probenzeitraum: 11.05.2020-28.06.2020
    

Voraussetzungen
  • Hospitanz (maximal sechs Wochen) kann nur in Vorbereitung oder im Rahmen eines Studiums im Bereich Regie, Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft o.ä. angetreten werden
  • Musiktheaterkenntnisse und Notenkenntnisse sind von Vorteil
  • Anwesenheit im gesamten Probenzeitraum einer Produktion
  • Zuverlässigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Flexibilität

Eine Vergütung wird im Rahmen der Ausnahmen des Mindestlohngesetzes nicht gezahlt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbung
Richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per Mail an:
Katharina.Peters@staatstheater-stuttgart.de
Staatsoper Stuttgart, Frau Katharina Peters, Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart