Informationen zur Platzauswahl

Bestplatzbuchung
Bei der Bestplatzbuchung entscheiden Sie sich für eine Platzkategorie und wählen die Anzahl der gewünschten Tickets aus. Innerhalb der gewählten Kategorie findet eine automatische Vergabe der Plätze statt, Sie erhalten die besten verfügbaren Plätze.
Saalplanbuchung
Bei der Saalplanbuchung wählen Sie Ihre Plätze persönlich und präzise im grafischen Saalplan aus. Starten Sie die Saalplanbuchung und entscheiden Sie sich für einen Bereich. Dort können Sie die Plätze per Mausklick auswählen.
Freie Platzwahl
bedeutet, dass Sie mit Ihrem Ticket entsprechend den örtlichen Gegebenheiten Ihren Platz frei auswählen können.

Informationen zum Online-Verkauf

Bitte nutzen Sie im Falle der Blockade unsere Bestplatzbuchung oder wenden Sie sich an unseren  Telefonischen Kartenverkauf 0711. 20 20 90.

Bitte beachten Sie unsere AGB sowie nachfolgende Auszüge aus den allgemeinen Informationen zum Kartenvorverkauf.

Vorverkaufszeitraum
Der Kartenvorverkauf für Vorstellungen in allen Spielstätten und für Konzerte beginnt in der Regel datumsgleich zwei Monate vor dem Vorstellungstermin. Fällt der erste Vorverkaufstag auf einen Samstag oder Sonntag, beginnt der Kartenvorverkauf bereits am Freitag, bei einem Feiertag am Tag davor. Einige Veranstaltungen können im Online-Kartenverkauf nicht erworben werden. Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen an unseren telefonischen Kartenservice (0711. 20 20 90, Mo – Fr 10 - 20 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr). Vorstellungen außerhalb der zuvor genannten Vorverkaufszeiträume können über das Online-Bestellformular bestellt werden. Bitte beachten Sie dabei unsere allgemeinen Informationen zum Kartenvorverkauf.
Platzauswahl
Im Buchungsverlauf werden Ihnen Informationen zur Platzauswahl angezeigt.
Kartenpreise
Die Kartenpreise im Online-Verkauf beinhalten eine Servicepauschale von 1,00 € pro Eintrittskarte.
Ermäßigungen (außer Schauspielcard)
Bitte nutzen Sie hierzu den telefonischen Vorverkauf
unter 0711. 20 20 90, den schriftlichen Bestellweg oder
wenden Sie sich an unsere Theaterkasse, da Ermäßigungen
im Online-Verkauf nicht möglich sind.
Geschenkgutscheine
Geschenkgutscheine sind auf Dritte übertragbar und haben eine Gültigkeit von drei Jahren nach Ausstellungsdatum. Die Frist beginnt am 31.12. des Jahres, in dem der Gutschein erworben wird. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gegenwertes des Gutscheines ist nicht möglich. Der Geldwert wird mit dem Kaufpreis verrechnet (darüber liegende Differenzen können aufgezahlt werden). Eventuelle vorhandene Restguthaben werden in Form eines Restwertgutscheines ausgegeben. Eine nachträgliche Anrechnung eines Gutscheins auf einen bereits getätigten Kauf ist leider nicht möglich. Geschenkgutscheine können nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen eingelöst werden.
Abonnement eGutscheine
Ihre eGutscheine sind unter Ihrer persönlichen Kundennummer hinterlegt, sobald Ihnen Ihre Abonnementunterlagen zur Verfügung stehen.
eAbonnementgutscheine = Geldbetrag nach Freigabe einer Abonnementvorstellung
  • Gültigkeit bis Ende der Folgespielzeit
  • einsetzbar für alle Vorstellungen mit Ausnahme von Sonderveranstaltungen
  • nicht kombinierbar mit anderen Abonnement-Gutscheinen

eWahlabonnementschecks = 15% Preisvorteil für alle Schauspiel-Repertoirevorstellungen im Schauspielhaus
  • Gültigkeit in der laufenden Spielzeit
  • nicht kombinierbar mit anderen Abonnement-Gutscheinen

eErmäßigungsgutscheine = 20% Ermäßigung auf den Tageskassenpreis einer Repertoirevorstellung (wird über das System mit 0,00 € ausgewiesen)
  • Gültigkeit in der laufenden Spielzeit
  • nicht kombinierbar mit anderen Abonnement-Gutscheinen

So lösen Sie Ihre eGutscheine ein:
Melden Sie sich mit Ihrer persönlichen Kundennummer über Ihren Account an. Wählen Sie Ihre Eintrittskarte(n) aus und akzeptieren Sie die AGB. Darauffolgend erscheinen Ihre ausgewählten Gutscheinnummern unter „Gutschein“.  Aktivieren Sie die Einlösung und die automatische Zuordnung über „Gutscheine einlösen“. Änderungen der Gutscheinauswahl sind über „Gutschein zurücknehmen“ möglich. Nun prüfen Sie Ihre Eingaben und bestellen Ihre Karten.
Zustellung / Abholung per Kaufbestätigung
Gegen eine Versandpauschale von 1,50 € können Eintrittskarten bzw. Geschenkgutscheine zugesandt werden, wenn der Zeitpunkt der Bestellung dies zulässt. Eine Haftung können die Staatstheater Stuttgart dafür nicht übernehmen.
Die Kaufbestätigung wird Ihnen automatisch per E-Mail an die von Ihnen eingetragene Mail-Adresse zugesandt, nachdem die zahlungspflichtige Bestellung ausgelöst wurde.
Mit Vorlage der ausgedruckten Kaufbestätigung können Eintrittskarten in der Theaterkasse bzw. an der entsprechenden Vorstellungskasse, Geschenkgutscheine ausschließlich in der Theaterkasse (Mo – Fr 10-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr) abgeholt werden.
Nur ausgedruckte Eintrittskarten gelten als Fahrscheine in den Verkehrsmitteln des VVS. Die ausgedruckten Kaufbestätigungen werden als Fahrtberechtigungen im VVS nicht akzeptiert.

Print@Home
Gültig ab Vorverkaufsbeginn. Bei uns können Sie print@home-Eintrittskarten rund um die Uhr online kaufen und selbst ausdrucken.
Dieser Buchungsservice steht Ihnen ohne Aufpreis bis 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn zu Verfügung und wird während der Buchung über die Auswahl der Versandart festgelegt.
Nach Abschluss des Kaufvorgangs wird die gewünschte print@home-Eintrittskarte als pdf-Datei angezeigt und kann sofort ausgedruckt werden.
Sie erhalten außerdem eine Kaufbestätigung an die von Ihnen hinterlegte Mail-Adresse mit der Eintrittskartendatei im Anhang.
Die Personalisierung jeder Karte mit Name und Geburtsdatum zum Schutz des Käufers verhindert eine missbräuchliche Vervielfältigung.
Jede print@home-Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Einlass nur in Zusammenhang mit einem gültigen Ausweis.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren telefonischen Kartenverkauf (0711. 20 20 90, Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr).

print@home-Eintrittskarte = Fahrausweis
Ihre print@home-Eintrittskarte gilt ohne Aufpreis als Fahrkarte für  den öffentlichen Nahverkehr im VVS und wird automatisch auf der print@home-Eintrittskarte mit angedruckt. Bitte beachten Sie die notwendige Personalisierung während des Buchungsvorgangs.
Späteinlass
kann für bestimmte Vorstellungen ausgeschlossen sein. Unser telefonischer Kartenservice (0711. 20 20 90, Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr) gibt Ihnen gerne Auskunft!
Bezahlung
Mit Kreditkartenzahlung (VISA, Master, AMEX) oder per Bankeinzug/SEPA-Lastschriftverfahren (Nicht bei Neukunden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an den telefonischen Kartenservice [0711. 20 20 90] ).
Rückgaben / Umtausch
Wir bitten Sie, vor dem Aktivieren der zahlungspflichtigen Bestellung Ihre Angaben genau zu prüfen, da Eintrittskarten und Gutscheine weder zurückgenommen noch umgetauscht werden können.

Technische Anforderungen / Hinweise und Datenschutz
Noch Fragen? 0711. 20 20 90
Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr
x
Staatstheater Stuttgart, Foto: Martin Sigmund

Jobs

Ankleider (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.
 
Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

In der Kostümabteilung suchen wir ab 15.09.2017 einen

Ankleider (m/w)

in Vollzeit (38,5 Std./Woche) vorerst befristet für die Dauer eines Jahres.
Referenznummer 105201713-H

Aufgaben
•    Vorbereitung und Einrichten der für die Vorstellung benötigten Kostüme und Kostümteile
•    Betreuung der Künstler und Kostüme, sowie der Kostümwechsel während der Vorstellungen
•    Pflege und Instandhaltung von Kostümen, sowie Änderungsarbeiten an Kostümen der laufenden Vorstellungen
•    Mitarbeit in unserer Repertoirewerkstatt

Voraussetzungen
•    Abgeschlossene Berufsausbildung als Maßschneider (m/w), Modeschneider (m/w) oder einem anderen artverwandten Beruf
•    erste Berufserfahrung, bevorzugt am Theater
•    ein Höchstmaß an Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Umsicht und Flexibilität
•    Die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten (d.h. auch Abends, an Wochenenden und Feiertagen)

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Männer und Frauen haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Referenznummer, erbitten wir bis zum 15.06.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Katharina Ludwig
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart
oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden.
Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.
Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Beleuchtungsinspektor (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Beleuchtungsabteilung Opernhaus suchen wir  zum 1. Januar 2018 oder früher einen

Beleuchtungsinspektor (m/w)
(Referenznummer 25201773-H)

mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne (SR Bühnentechniker).

Aufgaben
•    Erstellen von Lichtkonzepten in enger Abstimmung mit den Produktionsteams
•    Personalplanung und -führung
•    Sicherstellung des reibungslosen Ablaufs des Proben- und Vorstellungsbetriebes
•    Dokumentation der Beleuchtungseinrichtung für den Repertoirebetrieb
•    Planung und Durchführung von internationalen Gastspielen
•    Verantwortung für die Funktion, Qualität und Sicherheit der beleuchtungstechnischen Einrichtungen       der Spielstätte


Voraussetzungen
•    Staatliche Prüfung zum Beleuchtungsmeister/Meister (m/w) für Veranstaltungstechnik
•    fachliche und soziale Kompetenz
•    Erfahrung im Umgang mit Regieteams und künstlerisches Einfühlungsvermögen
•    Kenntnisse in der Bedienung von Lichtstellanlagen MA
•    Grundkenntnisse Auto-CAD
•    Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
•    Führerschein der Klasse B
•    Bereitschaft zu flexiblen, theaterspezifischen Arbeitszeiten
•    sehr gute Englischkenntnisse

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer, erbitten wir bis zum 23.06.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Iris Stäbler
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung-nv@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Assistenz Leitung Verkauf & Abonnement (w/m)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Abteilung  Verkauf & Abonnement möchten wir schnellstmöglich die Stelle 

Assistenz Leitung Verkauf & Abonnement (w/m)
(Referenznummer  306201729-H)

besetzen.

Aufgaben
•    Allgemeine Assistenzaufgaben für die Leitung Verkauf und Abonnement;
•    Selbständige Bearbeitung relevanter Themen, interner und externer Anfragen sowie von                     Korrespondenz
•    Verwaltungsaufgaben innerhalb der Abteilung Verkauf und Abonnement
•    Mitwirkung bei der Prüfung der Publikationen der Staatstheater Stuttgart aus Verkaufssicht
•    Prüfung von Rechnungen
•    Qualitätsmanagement, Koordination und Monitoring der QM-Aktivitäten
•    Durchführung des vertrieblichen Tagescontrollings und des Monatsabschlusses
•    Begleitung der organisatorischen Weiterentwicklung der Gesamtabteilung (Organisationsentwicklung)
•    Übernahme von Sonderaufgaben im Auftrag der Leitung Verkauf und Abonnement

Voraussetzungen
•    Hochschulabschluss BWL, VWL, Kulturmanagement oder vergleichbar
•    Einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung
•    Hervorragende Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift, Höflichkeit und Diskretion
•    Konzeptionelle Kompetenz, Analysefähigkeit, Gestaltungswille, Eigenverantwortlichkeit
•    Exzellente Umgangsformen, diplomatisches Geschick
•    Sprachkenntnisse Deutsch, Englisch, evtl. weitere Sprache
•    Sehr selbstständiges Arbeiten, strukturiert, zügig, zuverlässig, sorgfältig
•    Hohe Belastbarkeit, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch abends und am Wochenende
•    Ausgeprägtes Interesse und Begeisterung für Kultur, Musik

Sie zeichnen sich durch gut organisiertes, analytisches und strukturiertes Vorgehen sowie Eigeninitiative aus und haben Freude an der Ausübung Ihrer Tätigkeit. Aufgrund der zentralen Stellung der Abteilung Verkauf und Abonnement  innerhalb der Staatstheater, ist ein zuverlässiges und serviceorientiertes Arbeiten Grundvoraussetzung.

Wir bieten einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem netten Team im Herzen Stuttgarts. Sie profitieren von der guten Anbindung an den ÖPNV sowie von der Möglichkeit der Kinderbetreuung in der betrieblichen Kindertagesstätte des Stuttgarter Staatstheaters "Spielzeit. Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne.
 
Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer erbitten wir bis zum 7. Juni 2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Maren Fischer
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

LKW-Fahrer als Mitarbeiter (m/w) für Lager und Logistik

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.
 
Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Abteilung Technik suchen wir ab sofort befristet bis zum 31.12.2017 einen

LKW-Fahrer als Mitarbeiter (m/w) für Lager und Logistik
mit einer Arbeitszeit von 38,5 Stunden pro Woche.
Referenznummer: 15201715-H

Aufgaben
•    Führen und auch Beifahrer der Lastkraftwagen (7,5 Tonnen – 25 Tonnen –                                         Wechselpritschenfahrzeug – Sattelauflieger – 16m – 36 Tonnen)
•    Be- und Entladen der Lkw bei den täglichen Transporten von den Spielstätten sowie den                     Probebühnen ins Lager bzw. aus dem Lager zu den jeweiligen Bühnen
•    Mitarbeit bei den anfallenden Arbeiten im gesamten Lager einschließlich Fuhrpark
•    Entsorgung (Umgang mit Werkzeug sowie elektrischen Trennmaschinen wie Fuchsschwanz,- Flex       etc. erforderlich) der nicht benötigten Theaterkulissen.

Voraussetzungen
•    Führerschein der Klasse CE
•    handwerkliches Geschick
•    Belastbarkeit
•    Zuverlässigkeit, Teamorientierung
•    Interesse am Theater
•    Bereitschaft zum Arbeiten zu theaterüblichen Arbeitszeiten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 11.06.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Irene Kopp
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.
Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Ferienaushilfen im Gebäudemanagement (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für die Abteilung Gebäudemanagement suchen wir

vom 31.07.2017 bis 08.09.2017

mehrere
Ferienaushilfen im Gebäudemanagement (m/w)
Referenznummer  15201714-H

in Vollzeit (38,5h/Woche).

Aufgaben
•    Hilfstätigkeiten für anstehende Reinigungs-, Wartungs-, Instandhaltungs- und Umräumarbeiten

Voraussetzungen
•    Grundverständnis für einfache technische Abläufe / Tätigkeiten
•    Zuverlässigkeit und Teamorientierung
•    Mindestalter von 18 Jahren

Diese Positionen sind zwischen 3 – 6 Wochen befristet.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer  erbitten wir bis zum 20.06.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Irene Kopp
Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart
bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

oder per E-Mail unter: : bewerbung@staatstheater-stuttgart.de
Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Souffleur (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für die Sparte Oper Stuttgart suchen ab 01.10.2017 einen

Souffleur (m/w)
(Referenznummer 25201772-H)

in Vollzeit.

Die Stelle ist befristet bis 17.06.2018.


Das Haus verfügt über ein umfangreiches Repertoire verschiedenster Stilrichtungen einschließlich zeitgenössischer Musik.

Interessenten sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

•    umfassende Kenntnisse in Notenschrift und im Partiturlesen
•    Soufflage in den Sprachen Russisch, Englisch, Italienisch und Deutsch
•    Berufserfahrung in der Opernsoufflage

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne. Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 29.05.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung,  Herr Jannik Ehret
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung-nv@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Projektmanager (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unser Qualitätsmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Projektmanager (m/w)
Referenznummer  0305201728H
 
Aufgaben
  • Konzeption und Entwicklung neuer  IT-Verfahren
  • Kontrolle eingeführter IT-Verfahren nach User- und Sicherheits- einschließlich Datensicherheitsanforderungen
  • Durchführung von Changemanagement-Prozessen
  • Server- und Netzwerkadministration

Voraussetzungen
  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium, idealerweise im Bereich (Wirtschafts-)Informatik oder mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Server- und Netzwerkmanagement
  • Tiefgehende Kenntnisse einer Projektmanagementmethode, z.B. PMI, Prince2, GPM/IPMA (Zertifikat).
  • umfassende Erfahrung in der Anwendung der gängigen Projektmanagementtools und -methoden im Umfeld der SW-Anwendungsbereitstellung.
  • mehrjährige Projektleitungserfahrung in kundenindividuellen IT-Projekten.
  • Kaufmännische Kenntnisse zur Erstellung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen.
  • Sehr gute Kenntnisse von Windows und MS-Office
  • Analytisches Denkvermögen, konzeptionelle Fähigkeiten, eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung, sowie gute mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch.
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L). Die Stelle ist vorerst für die Dauer eines Jahres befristet; bei Bewährung besteht die Möglichkeit einer unbefristeten Übernahme.

Die Eingruppierung ist bei Vorliegen aller tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TV-L möglich.

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem netten Team im Herzen Stuttgarts. Sie profitieren von geregelten Arbeitszeiten des öffentlichen Dienstes und der guten Anbindung an den ÖPNV sowie von der Möglichkeit der Kinderbetreuung in der betrieblichen Kindertagesstätte des Stuttgarter Staatstheaters "Spielzeit".

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer   erbitten wir bis 06.06.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Maren Fischer
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Netzwerkadministrator (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Abteilung Gebäudemanagement suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Netzwerkadministrator(m/w)
Referenznummer  0305201727H

 
Aufgaben
  • Anwenderbetreuung vom Bereitstellen elektronischer Ressourcen über personengebundene Konfiguration und Rechtedefinition, Lösen von Hardware- oder Softwarefehlern nach einer Anwendermeldung und Klären von Anwenderfragen zur Bedienung bis hin zu Schulungen,
  • systembezogene Konfiguration von PCs, Druckern und sonstiger Hardware,
  • Serveradministration,
  • Netzwerkadministration

Voraussetzungen
  • Abgeschlossenes Studium als Informatiker oder ein vergleichbarer Abschluss und
  • Berufserfahrung als System- und Benutzerbetreuer.
  • Fähigkeit zu selbständigem, zuverlässigem und serviceorientiertem Arbeiten,
  • strukturierte, zielorientierte Vorgehensweise,
  • sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke,
  • Freude an der Lösung von Problemstellungen,
  • Affinität zum Theater.
  • Sehr gute Kenntnisse von Windows 7 und Windows 2012 Server
  • Sehr gute Kenntnisse im TCP-IP Netzwerkmanagement

Die Eingruppierung ist bei Vorliegen aller tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TV-L möglich.

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem netten Team im Herzen Stuttgarts. Sie profitieren von geregelten Arbeitszeiten des öffentlichen Dienstes und der guten Anbindung an den ÖPNV sowie von der Möglichkeit der Kinderbetreuung in der betrieblichen Kindertagesstätte des Stuttgarter Staatstheaters "Spielzeit".

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer erbitten wir bis 06.06.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Maren Fischer
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Gewandmeisterassistent (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart  sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.
 
Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

In der Kostümabteilung suchen wir für die Herrenschneiderei Schauspiel ab 01.09.2017 oder früher einen

Gewandmeisterassistent (m/w)
in Vollzeit (38,5 Std./Woche) vorerst befristet für die Dauer eines Jahres
Referenznummer 104201710-H

Aufgaben
•    Schnittkonstruktionen, Zuschnitt und Durchführung von Anproben in Absprache mit der                     Gewandmeisterin
•    Unterstützung der Gewandmeisterin bei organisatorischen Abläufen innerhalb der Werkstatt
•    Fachliche Anleitung der Herrenschneider/-innen bei der Erstellung und Änderung von Kostümen
•    Endprobenbetreuung

Voraussetzungen
•    Eine abgeschlossene Ausbildung zum Gewandmeister (m/w) oder zum Herrenschneidermeister (m/w)
•    erste Berufserfahrung, bevorzugt am Theater
•    ein Höchstmaß an Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Umsicht und Flexibilität
•    Die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der Referenznummer, erbitten wir bis zum 30.05.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Katharina Ludwig
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart
oder per E-Mail unter: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden.
Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Sollten Sie an weiteren Stellen in unserem Hause interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.
Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Maskenbildner (m/w)

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1.000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für die Sparte Schauspiel, Spielstätte Kammertheater suchen wir als Elternzeitvertretung
ab 01.09.2017 einen

Maskenbildner (m/w)
Referenznummer 24201768-H

mit einer Arbeitszeit von durchschnittlich 30 Stunden pro Woche.

Die Stelle ist längstens befristet bis 30.05.2018.

Das Kammertheater ist eine gemeinsame Spielstätte von Oper, Ballett und Schauspiel. Hier finden kleinere Schauspielaufführungen mit bis zu 200 Zuschauern statt.
 
Voraussetzungen
  • abgeschlossene Ausbildung als Maskenbildner/in
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und umfassende Fachkenntnisse in allen Bereichen des Maskenwesens
  • geübter Umgang, umfangreiche Kenntnisse und nachgewiesene aktuelle Erfahrungen im plastischen Bereich, insbesondere im Umgang mit neusten Materialien, wie beispielsweise Silikonen, Prosthetics und diversen Kaltschaummaterialien zur Gesichtsveränderung
  • äußerst flexible und zuverlässige Arbeitsweise
  • erwartet wird der maskenbildnerische Einsatz und die Betreuung von Gastspielen im In- und Ausland
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • besondere Sensibilität für künstlerische Belange und kreative Prozesse
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, insbesondere zu Wochenend- und Feiertagsarbeit

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne (SR Bühnentechniker).

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, unter Angabe der Referenznummer, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen, erbitten wir bis 23.05.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Herr Jannik Ehret
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail unter: bewerbung-nv@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können.
Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Videoassistent (m/w) mit dem Schwerpunkt Bühnenbild

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Arbeitsbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Arbeitsumfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.

Für unsere Sparte Schauspiel suchen wir  zum 01. September 2017

zwei Videoassistenten (m/w) mit dem Schwerpunkt Bühnenbild
(Referenznummer: 304201726-H)

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne (NV-Bühne), Sonderregelungen Solo. Die Stelle ist bis zum Ende der Spielzeit 2017/18 befristet.

Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst die Betreuung der zugeteilten Schauspiel-Produktion bis zur Premiere insbesondere durch

•    begleitende videotechnische Probenbetreuung (Probebühnen und Spielstätten) in Absprache mit der       Abteilungs- und Ausstattungsleitung und dem/der Videokünstler/in
•    Assistenz des/der Videokünstler/in während der Proben sowie außerhalb der Proben angesetzter             Drehs
•    Betreuung von Kamera-, Zuspiel- und Projektionstechnik während der Proben
•    Unterstützung der Kollegen/Kolleginnen in Schnitt und Postproduktion
•    Austausch und Weitergabe von produktionsrelevanten Informationen mit und an alle beteiligten              Bereiche und Werkstätten / Ansprechpartner/in für alle videospezifischen Angelegenheiten

Voraussetzungen

•    Ein relevantes Studium oder eine relevante Ausbildung, auch Mediengestalter Bild & Ton.
•    gute, vorausschauende Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten / Freude am Improvisieren /       Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten
•    Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
•    Flexibilität und Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten
•    Verständnis und Einfühlungsvermögen für künstlerische Prozesse
•    schöpferische und gestalterische Begabung und technisches Verständnis
•    Freude und Begeisterung für die Arbeit am Theater und den Umgang mit Menschen
•    Erfahrungen im Theaterbereich sind natürlich von Vorteil

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere der Angabe der Referenznummer, erbitten wir bis zum 31.05.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Frau Maren Fischer
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart
oder per E-Mail unter: bewerbung-nv@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Regiehospitanten (m/w)

Die OPER STUTTGART sucht für die Spielzeit 2017/2018

Regiehospitanten (m/w)

die den gesamten Probenprozess einer der folgenden Neu-Inszenierungen begleiten und das Regieteam bei der Vor- und Nachbereitung der Proben unterstützen:


Engelbert Humperdinck
Hänsel und Gretel
Regie, Bühne und Kostüme: Kirill Serebrennikov
Musikalische Leitung: Georg Fritzsch / Willem Wentzel
Probenzeitraum: 11.09. – 22.10.2017

Luigi Cherubini
Medea
Regie: Peter Konwitschny
Bühne und Kostüme: Johannes Leiacker
Musikalische Leitung: Alejo Pérez
Probenzeitraum: 16.10. – 03.12.2017

   
Voraussetzungen:
  • Die Hospitanz kann nur in Vorbereitung oder im Rahmen eines Studiums im Bereich Regie, Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft o.ä. angetreten werden
  • Anwesenheit im gesamten Probenzeitraum der jeweiligen Produktion
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität

Wir weisen darauf hin, dass die Hospitanz im Rahmen der geltenden Bestimmungen über Ausnahmen des Mindestlohngesetzes nicht vergütet wird und keine Reisekosten erstattet werden können.

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte schriftlich oder per Mail an:   
Oper Stuttgart, Frau Cornelia Gröner, Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart   oder
Cornelia.Groener@staatstheater-stuttgart.de

Auszubildender (m/w) zum Raumausstatter

Die Württembergischen Staatstheater Stuttgart sind mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Über 1.350 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen ermöglichen den Spielbetrieb im Opernhaus, Schauspielhaus und den weiteren Spielstätten.

Leisten Sie im Rahmen Ihres neuen Aufgabenbereiches in einem außergewöhnlichen, spannenden und internationalen Umfeld Ihren Beitrag zu den großartigen Produktionen unseres Hauses.
   
Für unsere Dekorationsabteilung suchen wir ab September  2017 einen

Auszubildenden (m/w) zum Raumausstatter
Referenznummer: 402201710H

mit einer Arbeitszeit von 38,5 Stunden pro Woche.

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf. Die Ausbildung ist dual organisiert und dauert drei Jahre.

Voraussetzungen

  • Handwerkliches Geschick
  • Erfahrungen mit handwerklichen Tätigkeiten und Werkzeugen
  • Kreativität, zeichnerische Fähigkeiten und Sinn für Ästhetik
  • Eine gute Auffassungsgabe und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Teamfähigkeit und körperliche Belastbarkeit

Ausbildungsinhalte

Abwechslungsreiche, künstlerisch anspruchsvolle und handwerkliche Arbeiten:

  • Untergründe vorbereiten und Bodenbeläge verlegen
  • Auskleidung von Wänden und Decken mit Stoffen und Tapeten
  • Bezug von Polstermöbel (von antik bis modern)
  • Durchführung erforderlicher Reparaturen
  • Anfertigen von Entwurfsskizzen und Bearbeitung von Aufgaben nach Plänen und Zeichnungen
  • Fertigung von Dekorationsarbeiten (z.B. Vorhänge, Prospekte, Segel usw.)
  • Umsetzung der Entwürfe des Bühnenbildners in Teamarbeit
  • Entwicklung und Umsetzung von Ideen zur Gestaltung und Einrichtung von Räumen

Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVA-L). Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.staatstheater-stuttgart.de.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 15.05.2017 an:

Die Staatstheater Stuttgart
Personalabteilung, Herrn Matthias Lutz
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail an: bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten.

Kostümhospitanten (m/w)

Die Kostümabteilung sucht laufend Kostümhospitanten (m/w) für die Sparten Oper und Schauspiel.

Wir bieten:
Sie erhalten grundlegende Einblicke in die Entstehungsprozesse einer Theaterproduktion mit dem besonderen Augenmerk auf die Entstehung des Kostümbilds.

Wir erwarten:
Interesse am Kostümwesen und am Theaterbetrieb, Engagement und Flexibilität. Die Dauer einer Hospitanz liegt zwischen 8 – 10 Wochen. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren.

Eine Vergütung wird im Rahmen der Ausnahmen des Mindestlohngesetzes nicht gezahlt.

Bewerbungsunterlagen bitte schriftlich oder per Email an:

Die Staatstheater Stuttgart
Kostümabteilung
Frau Andrea Fuchs
Oberer Schloßgarten 6
70173 Stuttgart

andrea.fuchs@staatstheater-stuttgart.de

Statist (m/w)

Die Statisterie umfasst Personen jeden Alters, die entsprechend den Anforderungen der Regie an Aufführungen mitwirken (Kinder bis zum 15. Lebensjahr bedürfen hierfür einer Auftrittsgenehmigung). Das Spektrum reicht dabei vom Lichtdouble über Einsätze bei Umbauten auf offener Bühne und kurzen Auftritten in Kostüm und Maske bis hin zu kleinen Rollen. Dabei kann man in allen Sparten und an allen Spielstätten der Staatstheater zum Einsatz kommen. Eine Bewerbung als Statist/-in ist jederzeit möglich. Einen entsprechenden Bewerbungsbogen können Sie hier herunterladen. Falls Sie aus Sicherheitsgründen Ihre Daten nicht unverschlüsselt per E-Mail senden möchten, können Sie den Bewerbungsbogen und die Fotos auch per Post schicken oder an der Pforte des Opern- bzw. Schauspielhauses direkt abgeben.
Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz als Statist/-in sind Freude und Interesse am Theater sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität. Aufführungen und Proben finden meistens abends statt, Endproben auch tagsüber. Bitte beachten Sie vor einer Bewerbung auch, dass Sie für den Einsatz als Statist/-in grundsätzlich nur eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erwarten können.
 
Nach der Bewerbung werden ihre persönlichen Daten in unsere Statisten-Kartei aufgenommen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt, nur für die Zwecke der Statisterie genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. 

Sobald dann eine für Sie geeignete Anfrage im Zuge einer Produktion ansteht und ein Casting stattfindet, melden wir uns gerne bei Ihnen. Längere Wartezeiten sind allerdings nichts Ungewöhnliches. Ändern sich Ihre Daten oder Ihr Interesse, teilen Sie uns dies bitte mit. 

Rückfragen sind im Statisteriebüro, bei Andrea Holländer und Isabelle Grupp, möglich unter 0711/2032-377, statisterie@staatstheater-stuttgart.de
Unseren Chancengleichheitsplan finden Sie hier: